Tierheilpraktiker

Die Ausbildung zum Tierheilpraktiker erstreckt sich über 16 Grundlagen-Wochenendseminare à 20 Unterrichtsstunden und 8 Prüfungsvorbereitungsseminaren und dauert insgesamt etwa 2 Jahre.
Tierbesitzer haben sich in den letzten Jahren einige Kompetenzen angeeignet, was die Gesunderhaltung ihrer Schutzbefohlenen angeht.

Den Bereich der Naturheilkunde haben die Tierärzte lange Zeit weitgehend ausgespart. So konnte es geschehen, dass Tierbesitzer, die sich mit einer endgültigen Diagnose oder dem Hinweis “austherapiert” nicht zufriedengeben wollten, nach Lösungen und Behandlungen in der Naturheilkunde gesucht und oft auch gefunden haben.

Therapieverfahren, die im Rahmen der Ausbildung vermittelt werden, sind Homöopathie, Isopathie, Bachblütentherapie, Heilmagnetismus.
Weitere Therapieverfahren werden vorgestellt und zusätzlich an entsprechenden Ausbildungsinstituten erlernt.

Die Kenntnisüberprüfung nach den Richtlinien der Kooperation deutscher Tierheilpraktikerverbände: Schriftliche Prüfung, Mündliche Prüfung, Praktische Prüfung und Facharbeit.

Seminarübersicht

Teil A Anatomie, Physiologie und Untersuchung mit praktischen Übungen vor Ort Saarbrücken

Einführungsseminar:
Sem 1: Das ganzheitliche Konzept, Untersuchungsgänge
Sem 2 Herz, Kreislauf
Sem 3 Atmung, Lymphe
Sem 4 Harnausscheidende Organe, Fortpflanzungs- organe, Fortpflanzungsverhalten
Sem 5 Haut und Haar, Ektoparasiten
Sem 6 Allergie, Schock, Notfall
Sem 7 Bewegungsapparat, Lahmheiten
Sem 8 Verdauung und Organe, Endoparasitologie
Sem 9 Darm, Leber, Pankreas
Sem 10 Sinnesorgane Neurologie
Sem 11 Endokrine Organe, Funktion und Zusammenspiel
Sem 12 Gesetzl. Grundlagen
Sem 13 Infektionskrankheiten
Sem 14 Kopf und Zähne, Erkrankungen im Kopfbereich
Sem 15 Labor
Sem 16 Prüfungsvorbereitung Anatomie

Teil B Prüfungsvorbereitung Krankheitslehre, Diagnostik und Therapie

Sa in SB, So Praxistag an Pferden und Hunden, verschiedene Standorte

Sem 17 Krankheiten des Bewegungsapparats
Sem 18 Krankheiten des Brustraumes
Sem 19 Krankheiten des Bauchraumes
Sem 20 Fütterung und Verhaltenskunde
Sem 21 Krankheiten von Kopf und Zähnen
Sem 22 Krankheiten von Sinnesorgannen und des Nervensystems
Sem 23 Krankheiten des Endokriniums, Zuchthygiene
Sem 24 Prüfungsvorbereitung 1 Infektionskrankheiten, Parasitologie
Sem 25 Prüfungsvorbereitung 2 Chronische und Stoffwechselerkrankungen

Skripte sind in der Kursgebühr enthalten

Kursdaten
Ausbildungsstart:
Januar 2019
Dauer
pro Wochenendseminar:
Samstag 9:00 - 13:00 h Theorie
14:30 - 18:30 h Untersuchungspraxis
Sonntag 9:00 - 13:00 h Krankheitslehre
14:30 - 17:30:h Therapieverfahren
Kosten
Kosten: 245.-€/Seminar incl. Skript und Kopien
Barzahlung: 5.890,-€
Veranstaltungsort
MERCURIUS Heilpraktikerschule Saarbrücken
PRAXIS an diversen Standorten

  

Dozentin:
Andrea Wernicke, Tierärztin

Seminarort:

MERCURIUS Heilpraktikerschule Saarbrücken
PRAXIS an diversen Standorten

Anmeldung:
MERCURIUS Heilpraktikerschule
Eisenbahnstraße 58, 66117 Saarbrücken
Tel. 0681/9256680, Fax. 0681/9256682

 
 

Der MERCURIUS Newsletter

Der MERCURIUS-Newsletter erscheint in der Regel einmal monatlich und informiert über den Beginn neuer Ausbildungen, Seminare und Veranstaltungen, verrät Ihnen wissenswertes über alternative Therapiemethoden sowie wichtige Neuigkeiten aus der Naturheilkunde. Hier können Sie ihn abonieren:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.