AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB - Teilnahmebedingungen

Anmeldung:
Die Anmeldung ist ausschließlich in Textform an uns zu richten.

Anmeldebestätigung / Rechnung
Sie erhalten eine Bestätigung; evtl. zeitgleich mit einer Rechnung.
Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Teilzahlungen:
Teilzahlungen sind möglich wenn dies vorgesehen ist oder mit uns vereinbart worden ist. Teilzahlung ist per Überweisung oder per Lastschrift möglich, muß jedoch immer schriftlich vorliegen. Rücklastschriften werden mit einer Bankgebühr belastet. MERCRIUS stellt diese bei Unverschulden dann in Rechnung.

Stornierung, Kündigung:
Bei Stornierung einer Anmeldung bis drei Wochen vor Kursbeginn erheben wir lediglich eine Bearbeitungsgebühr von € 30,-. Bei späterer Stornierung wird der gesamte Betrag fällig. Bei Nichtteilnahme oder Abbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr. Kulanterweise kann bei Krankheit der gleiche Kurs kostenfrei nachgeholt werden, wenn der versäumte Kurs vollständig bezahlt wurde.

Die Kündigungsfrist bei längeren Ausbildungen ist immer 3 Monate zum Monatsende.

Eine Kündigung muß immer schriftlich erfolgen.

Sonderkündigung aus triftigem Grund muß immer schriftlich belegt werden.

Verantwortung und Haftung
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Sie nehmen in eigener Verantwortung an unseren Veranstaltungen teil. Der/die TeilnehmerIn verpflichtet sich (bei Anwesenheit im Unterricht), den Dozenten unverzüglich über bestehende oder eintretende Erkrankungen zu informieren. Dies gilt insbesondere für Krankheiten, die andere oder sich selbst gefährden, insbesondere bei Hepatitis, AIDS, Geschlechtskrankheiten, andere Infektionen und psychiatrische Erkrankungen.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, zum Schutz der Privatsphäre, über Informationen der Teilnehmer und Dozenten, die bei allen Veranstaltungen ausgetauscht werden, Stillschweigen zu bewahren.

Invasives Arbeiten:
Innerhalb von MERCRIUS ist das Üben von Behandlungstätigkeiten generell nur im Rahmen der Ausbildungen unter Aufsicht eins Dozenten gestattet. Dieses Üben ist nur in unseren Räumen gestattet: Die Teilnahem an Veranstaltungen, in denen invasiv gearbeitet wird (wechselseitiges Einüben) Wie z.B. Injektionstechniken / Akupunktur erfolgt auf eigenes Risiko. Insbesondere haftet MERCRIUS und seine Dozenten nicht für Gesundheitsschäden im Rahmen von praktischen Übungen zwischen Teilnehmern und Dozent.

Psychotherapeutische Veranstaltungen:
Diese Veranstaltungen sind keine Therapie und können eine solche nicht ersetzen; es handelt sich um professionelle Veranstaltungen mit Anteilen von Selbsterfahrung.Die Teilnahme setzt eine normale physische Belastbarkeit voraus. Der Teilnehmer ist sich bewußt, dass er die Einschätzung und Verantwortung dafür selber übernimmt. Bestehen Zweifel daran ist der Teilnehmer verpflichtet dies mitzuteilen.

Bei diesen Veranstaltungen und bei Zweifel an der psychischen Belastbarkeit ist der Dozent/die Schulleitung berechtigt zur fristlosen Kündigung (der Restbetrag wird zurück
bezahlt). Der Teilnehmer verpflichtet sich, verantwortungsbewusst mit den eigenen Entwicklungs,- und Veränderungsprozessen umzugehen.

Alle Anweisungen und didaktische Vorschläge sind als Lehrangebote zu verstehen. Bildungsscheck und Bildungsprämie wird von der zuständigen Behörde/Amt der Antrag in Teilen oder ganz nicht bewilligt müssen die Restkosten vom Teilnehmer getragen werden. Skripte, Lehrmittel und E-Learning dienen nur dem persönlichen Gebrauch. Die Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt und wird strafrechtlich verfolgt.Mitschnitte, abfotografieren etc. bedarf immer der Absprache bzw. der Zustimmung.

WLAN Nutzung:
MERCRIUS verfügt über einen Gastzugang. Für damit übermittelte Daten, die darüber in Anspruch genommen werden, Dienstleistungen und Rechtsgeschäfte ist der Nutzer verantwortlich. Die Person die diesen Gastzugang nutzt ist verpflichtet, geltendes Recht einzuhalten. Insbesondere wird dieser Zugang weder zum Abruf noch zur Verbreitung von Sitten- oder rechtswidrigen Inhalten genutzt, noch dürfen urheberrechtlich geschützte Güter widerrechtlich vervielfältig, verbreitet oder zugänglich gemacht werden.

Widerrufsbelehrung (Widerrufsrecht)
Nach Anmeldung / Vertragsunterzeichnung besteht innerhalb von 14 Tagen ein Rücktrittsrecht ohne Angaben von Gründen. 
Der Rücktritt ist in Textform an MERCRIUS zu richten.
Für Anmeldungen / Vertragsunterzeichnungen, die später als 14 Tage vor der Veranstaltung erfolgen, verkürzt sich diese Frist bis zum Seminarbeginn. Zur Wahrung der Frist (Fristbeginn nach Unterschrift der Anmeldung / des Ausbildungsvertrages) genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.