Darmsanierung

Neustart: Dezember 2017

Fachausbildung Darmsanierung - die sanfte Regulationstherapie

Unser Darm beherbergt eine Vielzahl von Mikroorganismen — vorwiegend Bakterien — mit denen wir in einer Symbiose leben.

Sie ist maßgeblich für unsere Versorgung mit bestimmten Vitaminen, die Stabilität unseres Immunsystems und damit für unsere Gesundheit sowie unser Wohlbefinden verantwortlich.
Heutzutage ist allerdings bei fast jedem Menschen bedingt durch Fehlernährung, Antibiotika, Umwelteinflüsse, Toxine, Infektionen oder ähnliches dieses Gleichgewicht mehr oder weniger gestört, was die grundliegende Ursache vieler verschiedener Beschwerden sein kann.

Die Therapie:

Eine Darmsanierung stellt dieses natürliche Gleichgewicht wieder her und behandelt somit eine Vielzahl von Krankheitsbildern auf besonders ganzheitliche Art und Weise. Nicht ohne Grund ist diese Therapiemethode bis heute eine der wichtigsten Basistherapien in der Naturheilkunde und damit eine klassische Disziplin der HeilpraktikerInnen.

Die Ausbildung:

Diese Fachausbildung richtet sich hauptsächlich an HeilpraktikerInnen und HeilpraktikeranwärterInnen.
Die Ausbildung entpricht insgesamt 16 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten.

Die Inhalte:
  • Basiswissen
  • Grundkenntnisse
  • die Darmflora
  • physiologische und pathologische Keime (Bakterien, Pilze, usw.)
  • Diagnostik
  • Stuhluntersuchung
  • Normwerte
  • wichtige Laborparameter
  • Behandlung und Behandlungsstrategien
  • Arzneimittelwahl
  • Ernährungstherapie
  • allergische Erkrankungen
  • Lebensmittelunverträglichkeiten (Histamin, Laktose, usw.)
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Leberbelastung
  • Stoffwechselstörungen
  • Besprechung vieler Konstellationen anhand von Fallbeispielen

 

Termine
    Dezember 2017      
Dauer
10.00h bis 16.00h

Kosten
100,- €
Veranstaltungsort
Heilpraktikerschule MERCURIUS
Saarbrücken

 

Dozent:

Daniel Lorenz, HP